• Versandkostenfrei ab 60 €
  • Bewertungen
  • 1-2 Tage Kühlversand mit DPD Food
ZULÄSSIG HINZUFÜGEN

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

GESAMT:
€0,00

Macarons - das perfekte Ei!

durch Nihan Baser auf August 30, 2022

Habt ihr gewusst, dass junge Hühner kleine Eier und größere Hühner die großen Eier legen? Wir erzählen Euch nun mehr über verschiedene Eiersorten & warum wir welche Eier für unsere Macarons verwenden...

Was bedeuten die verschiedenen Größen von Eiern?

Eier gibt es im Hofladen oder Supermarkt in verschiedenen Größen. Je älter ein Huhn ist, desto größer ist das Ei, dass es legt. Hierbei kategorisiert man grob in S, M, L & XL. Das Gewicht der Eier ist demnach auch unterschiedlich. In Backrezepten geht man immer von einem Standard von Größe "M" aus, mit ca. 20g Eigelb und 30g Eiweiß - ganz grob.

Eier in verschiedenen Größen

Welche Größe ist ideal für die Macaron Produktion?

Tatsächlich sind die Größen S & M ideal, um ein gutes Eiweiß aufzuschlagen. In diesen Größen ist im Eiweiß ausreichend Albumin enthalten, was in größeren Eiern nicht in der erforderlichen Menge vorrätig ist. Das Backergebnis leidet darunter. 

Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei Eiern? 

Die Qualität der Eier hängt stark von den Lebensbedingungen und dem Futter für die Hühner ab. Je glücklicher ein Huhn, desto leckerer und hochwertiger sind die Eier. Deswegen verwenden wir nur frische & hochwertige Eier von Bio-Bauernhöfen aus unserer Region mit Bioland-Siegel. Alle anderen Haltungsformen und beschädigte Eier dürfen für die Macaron-Herstellung nicht verwendet werden, da Eier ein sehr sensibles Produkt sind und hygienisch einwandfrei verarbeitet sein müssen. 

Glückliche Hühner

Frische Eier - wie erkenne ich sie?

Die Qualität sieht man nicht erst beim Trennen der Eier, sondern schon in der Packung. Zunächst sollten die Eier aus ökologischer Freilandhaltung und am besten BIO-zertifiziert sein. Darüber hinaus sollten die Eier beim Schütteln nicht zu viele Geräusche machen. Je älter das Ei, desto flüssiger wird das Eiweiß innen und es macht sich beim Schütteln ziemlich bemerkbar. Und zuletzt, sollte das Eigelb beim Trennen nicht kaputt gehen oder Flecken haben.

Eier Trennen in der Produktion

Wie lagere ich Eier am besten? 

Frische Eier vom Bauen kannst du gut 2 Wochen ohne Kühlschrank - trocken und dunkel - lagern. Grob gesagt kann man Eier innerhalb von 3 Wochen essen. Nach 2 Wochen sollten sie aber im Kühlschrank aufbewahrt werden und in der letzten Woche am besten durchgegart gegessen werden. 

Welche Eier sollte ich nun für Macarons verwenden? 

Um leckere Macarons herzustellen, braucht es nicht viel. Bio-Eier vom guten Hof, maximal in der Größe M und eine ruhige Hand beim Eier-Trennen genügen, um die Grundlage herzustellen. Größere Eier oder alte Eier führen zu einem sehr schlechten Backergebnis. 

Falls Euch noch Informationen fehlen oder weitere Fragen aufkommen, könnt ihr uns jederzeit unter mail@seidenzucker.de kontaktieren. 

Euer Team von Seidenzucker

 

*Alle verwendeten Bilder sind zum Teil Eigentum von Seidenzucker und teilweise von Canva (PRO Lizenz). 

 

ZURÜCK NACH OBEN